Sie sind hier: Startseite > Bilder > 2015 > Herbstausflug der Senioren

Herbstausflug der Senioren
in den Bregenzerwald
am Dienstag, 22. September 2015

Der diesjährige Herbstausflug fand bei den Senioren regen Zuspruch und so fuhren wir mit zwei Bussen vom Reisebüro Amann aus Hohenems nach Lingenau in den schönen Bregenzerwald.

Im Gasthof Löwen wurden wir schon erwartet und nachdem alle im Saal den Platz eingenommen hatten und die Getränke serviert waren, begrüßte Margit Pöder alle recht herzlich, im Besonderen unseren Bürgermeister Karl Wutschitz und den Referenten, Komm.-Rat Prof. Hans Hammerer.

Bei dieser Gelegenheit informierte sie alle Anwesenden darüber, dass Rosalinde Stückler und Marlies Malin sich mit Ende des Arbeitsjahres vom Sozialarbeitskreis verabschiedet hatten. Margit Pöder bedankte sich im Namen aller für ihr Wirken im Dienste der Allgemeinheit.

Anschließend ergriff Prof. Hammerer das Wort und so erfuhren wir zuerst alles Interessante und Wissenswerte über die Gemeinde Lingenau und den Aufbau des Kur- und GesundheitscentersLingenau im Jahre 1976.

In seinem Vortrag „G`sund und vital aus Freude am Leben“ erhielten wir wertvolle Informationen und Tipps über die verschiedenen Wasseranwendungen nach Kneipp. So helfen z. B. kalte Armbäder bei Abgeschlagenheit und Müdigkeit, Wassertreten im kalten Wasser bringt den Kreislauf in Schwung, ein warmer Nacken- und Rückenguss ist bei Einschlafstörungen hilfreich und mit Wechselbädern können viele Alltagsbeschwerden gelindert werden.

Aber nicht nur die Kneippanwendungen verbessern unseren Alltag. Genauso wichtig sind das richtige Atmen, der sorgfältige Umgang mit der Natur und das friedliche Zusammenleben mit unseren Mitmenschen.

Da in der heutigen Zeit die Vereinsamung ein großes Thema ist, hatte Herr Hammerer einen einfachen Vorschlag – selber aktiv werden und auf Menschen zugehen.

Nach einer guten Jause informierte uns noch Bürgermeister Karl Wutschitz ausführlich über die Flüchtlingssituation.

Dann nahm Herr Hammerer seine Gitarre zur Hand und spielte aus seinem Repertoire schöne und teils besinnliche Lieder. Seine Begeisterung war einfach ansteckend und so wurde eifrig mitgesungen und die Freude war deutlich spürbar.

Prof. Hammerer lud alle Interessierten noch zu einer Führung durch die Pfarrkirche Lingenau ein. Zum Abschluss wurde das Lied “Großer Gott wir loben dich“ gesungen und mit der Rückfahrt endete dieser schöne, interessante Nachmittag.

Dank an alle, die dabei waren und zum guten Gelingen beigetragen haben, besonderen Dank an Prof. Hammerer, Bürgermeister Karl Wutschitz und der Gemeinde Sulz für die Unterstützung. Ebenfalls herzlichen Dank unserem Pfarrer Cristinel Dobos, der trotz seiner dienstlichen Verpflichtung sich noch die Zeit genommen hat, um nach Lingenau nach zu kommen.

Berta Leiner