Sie sind hier: Startseite > Gruppen > Ministranten

Unsere kleinen und großen Ministranten!

Ministrieren kommt vom lateinischen Wort „ministrare“. Das heißt „dienen“. Wir sind „Dienerin“ oder ein „Diener“ Gottes. Zuerst einmal dienen wir im Gottesdienst. Aber Minis können wir nicht nur in der Kirche sein, vielmehr sind wir es in unserem ganzen Leben und auf den Straßen der Welt. 

Wir sind eine Gruppe innerhalb der Pfarre. Wir Ministrantinnen und Ministranten werden auch liebevoll „Minis“ genannt, obwohl wir maximales leisten!

Die ersten beiden Ministranten waren Petrus und Johannes, die vor etwa 2000 Jahre das letzte Paschamahl von Jesus und seinen Jüngern vorbereitet haben. Dieses letzte Abendmahl feiern wir heute in jeder Eucharistiefeier. Neben vielen kleinen Aufgaben während eines Gottesdienstes , ist die wichtigste Aufgabe der Minis die Mithilfe bei der Gabenbereitung, welche sie stellvertretend für alle Anwesenden vollbringen. 

Baldauf Manuel, Battisti Elijah, Battisti Samuel, Bawart Magdalena, Bawart Manuela, Bawart Maria, Bechter Markus, Domig Patrick, Erhart Sophie, Erhart Stefan, Hämmerle André, Hämmerle Luisa, Hänsch Lena, Hartmann Hartmann Mathias, Hartmann Philipp, Hellbock Laura, Hellbock Sabrina, Kanz Tamara, Kaufmann Jannik, Kicker Eileen, Kicker Tim, Komar Anna, König Pius, Kopf Isabella, Lampert Jenny, Kogler Tristan, Lutt Katrin, Lutt Marlene, Mathies Hanna, Mathies Lina, Morscher Julia, Nitz Gregor, Nitz Helena, Nitz Paula, Osl Anna, Peter Jakob, Pfaffstaller Jana, Pfurtscheller Leonie, Pohl Clemens, Pohl Marc-Andre, Prenn Mathias, Prenn Raphael, Schmid Mia, Schnetzer Benedikt, Teni Lukas, Tretter Daniel, Tretter Michael, Vidounig Anna und Welte Laurenz.