Sie sind hier: Startseite > Gruppen > Teams > Totenwache-Team

Totenwache-Team

Die erste Meldung vom Tod eines Pfarrangehörigen ergeht an den Pfarrer, er informiert Rosalinde Stückler, die das Team für die Totenwache auswählt und die Angehörigen der/des Verstorbenen besucht.

Am Abend vor der Bestattung wird die sogenannte Totenwache gehalten. Vielen ist der traditionelle Rosenkranz noch bekannt, der Jahrzehnte hindurch gepflegt wurde. Immer öfter kam auch der Wunsch nach Alternativen zum Gebet des Rosenkranzes. Hier gibt es viele Möglichkeiten zur persönlichen Gestaltung – durch Texte, Symbole, musikalische Umrahmung, Rosenkranzgesätzchen, Lesungen, Psalmen bis hin zum Lebenslauf des Verstorbenen.

Beim Trauerbesuch ist es uns ein Anliegen, zusammen mit den Angehörigen die Gebetsstunde für den/die Verstorbene/n vorzubereiten. Es tut Familienmitgliedern, Verwandten und Bekannten gut, wenn sie sich selbst einbringen können. Besonders in einer Situation, wo Trauer lähmt und hilflos macht.

V.l.n.r.: Pfarrer Cristinel Dobos, Ulrike Madlener, Rosalinde Stückler, Anita Bechtold, Berta Leiner und Robert Madlener - (noch nicht auf dem Foto: Denise Madlener, Marlies Metzler und Monika Reisegger)